17.10.2019

Southampton, England

Noch erleben wir nicht wirklich etwas aufregendes. Bisher kenne ich die Häfen ja auch, und so kann ich nicht viel Neues entdecken. Mir fallen bloß die Veränderungen während der letzten 2 ode 3 Jahre auf. Hier in Southampton zum Beispiel ist das riesige Einkaufszentrum endlich fertig geworden, was offensichtlich sehr zu Lasten der kleinen Läden und Geschäfte in der Stadt geht. Da sind viele verschwunden. Jeder geht in das große Einkaufszentrum, denn hier gibt’s ja auch alles. Bis auf eine genügend große Auswahl an Tee. Da hab ich natürlich nach gesucht. Zwar gibt es Tee, aber nur eine kleine Auswahl, und mit der bin ich nicht so glücklich. Ich kann mich aber auch an keinen anderen Laden hier entsinnen, der Tee hat. Mein Paps dagegen erfüllt sich heute einen kleinen Traum, denn er ist nach Salisbury und Stonehenge. Ich gönn es ihm. Hier dagegen haben wir die Stadt erkundet, viel zu sehen gibt’s ohnehin nicht, also machen wir uns bald wieder auf den Rückweg. Morgen steht Erholung am Seetag auf den Programm, bevor es dann langsam wärmer wird und es vor allem auch nicht mehr regnet!

Tudor House in Southampton
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.