9.1.2020 um 23:0 uhr

Maho Beach, St.Maarten

Jap, heute hat es geklappt. Ich bin zur Mittagszeit raus an Land, hab mich in ein Taxi gesetzt und bin meinen Kollegen zum Maho Beach hinterhergefahren. Maho Beach ist der berühmte Flugzeugstrand auf St.Maarten. Naja, am Ende muss ich leider sagen, ganz nett, aber mehr auch nicht. Erst einmal war die Fahrt dorthin in einem Großraum Taxi, kostet 8$, schon sehr lang. Wir brauchten 45 min. Der Weg zurück dauerte eine ganze Stunde für noch mal 8$! Wenigstens hatte das Taxi WiFi, sodaß ich meine Updates aktualisieren konnte. Der Strand selbst war extrem voll. Zum Strandtuch Nachbarn sind es in der Regel weniger als 2 Meter! Und die meisten stehen sowieso nur da und warten auf den nächsten Landeanflug eines Flugzeugs. Zugegeben, der Flughafen gehört zu den gefährlichsten der Welt, aber auch zu den spektakulärsten. Der Sandstrand selbst ist kaum 10 Meter breit und sehr steil. Zwischen Strand und Flughafen Zaun geht noch eine Strasse, die völlig verstopft ist, da geht’s nur im Schritt vorwärts. Und jawoll, da muss das Taxi auch lang, bevor wir aus- bzw wieder einsteigen dürfen! Kein Wunder, denn wir lagen wieder mit 4 weiteren großen Kreuzfahrtschiff, etwa 24.000 Besuchern im Ganzen, hier an der Pier. St.Maarten gehört halt zu den größten Häfen hier in der Gegend! Wenigsten sah ich dann doch einige kleinere Maschinen, Cessnas und eine kleine Boeing hereinkommen. Einige Fotos und kurze Videos könnte ich auch machen. Ich traf dort meine Kollegen, die schon Kaltgetränke organisiert hatten. Sehr lange blieben wir aber nicht, denn der Dienst ruft. Im Gegensatz zu meinen Kollegen schaffte ich es leider noch nicht einmal ins Wasser, wobei die Strömung wohl auch recht stark war. Wenigsten habe ich tolle Fotos und einen weiteren Haken auf meiner Checkliste!

Maho Beach auf St.Maarten
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.