18.9.2019 um 21:30 uhr

Wien, Österreich

Seit etwa einem Jahr planten meine Eltern und ich einen Ausflug nach Wien. Nun, bei meinem letzten Urlaub kam nun plötzlich Japan dazwischen. Also mussten wir es aufschieben. Zwar war ich schon einmal in Wien, doch nur für einen Tag. Und auch das liegt gute 25 Jahre zurück. Und da Aida hier nunmal nicht herkommt, haben wir uns nun auf den Weg gemacht. Wien ist ebenfalls eine alte Stadt mit einer langen Geschichte und großartigen Gebäuden aus der Blütezeit der Habsburger. Also allein schon Architektur mässig ein absolutes Highlight mit vielen Sehenswürdigkeiten einiger Jahrhunderte.

Heute nun also war der erste Tag in Wien. Der verging größtenteils erstmal, um sich zu orientieren. Natürlich hatten wir uns keinen wirklichen Plan gemacht, was wir alles sehen wollten. Wir entschieden so ziemlich alles sehr spontan. Ganz anders, als ich es normalerweise mache. So erschien es mir auch, dass wir eine ganze Menge verpasst haben. Aber Wien hat so viel zu bieten, und zum Glück sind wir einige Tage hier, sodass wir alles sicherlich noch nachholen können. Jetzt am Abend machten wir zumindest schon mal einen groben Plan, damit wir wirklich nicht alles verpassen. Also starteten wir heute, nachdem wir unsere Museumspässe abgeholt hatten, mit einer kleinen Stadtrundfahrt inklusive einer kleinen Tour auf der Donau. Vorbei an alten Villen und unter vielen Brücken durch. Glücklicherweise spielte das Wetter super mit, denn es war sehr sonnig heute, teilweise sogar richtig warm. Nach einem Abstecher zum Hard Rock Cafe, wo ich mein mittlerweile wohl 51. T-Shirt erstand, schafften wir es gerade noch so zur Kapuzinergruft, wo all die Herzöge und Prinzen und Kaiser des Hauses Habsburg ihre letzte Ruhe fanden. Ein wahres Stelldichein gekrönter Häupter. Aber hoch interessant! Ach ja, die goldene Büste vom Johann Strauss im Stadtpark haben wir auch noch besucht. Dann noch einige Souveniers eingekauft, und dann waren wir ziemlich kaputt und machten uns auf den Heimweg. Morgen steht erstmal die Hofburg mit der spanischen Hofreitschule auf dem Programm. Wird sicherlich auch sehr interessant, aber wohl auch lang und anstrengend. Aber ich freue mich drauf!

Johann Strauß im Stadtpark von Wien
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.