22.5.2016 um 0:45 uhr

Auf in den Norden

So, nun habe ich leider recht lange nix mehr geschrieben, aber ich hatte neben dem normalen Geschäft auch noch ziemlich viel mit der Reisevorbereitung zu tun. Das ist nun alles fertig, alle Listen und Pläne sind erstellt, es kann los gehen. Morgen sind die Kurzreisen endlich vorbei und die neuen Gäste für die langen Touren kommen an Bord. Einerseits wird es sicher entspannter werden, da nicht so viele anstrengende Gäste da sind, andererseits werden die neuen Gäste auch anspruchsvoller sein. Aber ich freu mich! Ich bin gespannt auf den Norden, das ewige Licht der Mittsommernacht, die Natur und die Stille im ewigen Eis.

In Göteborg war es recht kühl gewesen, da habe ich die Zeit lieber zum Schlafen genutzt. Bis auf einen kurzen Besuch im Volvo Museum, was direkt vor dem Terminal war. Es war ganz interessant, die Geschichte zu erleben und die vielen Oldtimer zu sehen. Volvo baut ja nicht nur Motoren für Autos sondern auch für Flugzeuge und Hochsee Segelboote. Die ganze Ausstellung war ganz interessant. Das kann man sich mal gönnen wenn man in der Gegend ist.

Heute in Kopenhagen war natürlich wieder herrlicher Sonnenschein, auch wenn es etwas windig war. Im Norden ist dann eher kühleres und regnerisches Wetter angesagt. Und ganz sicher wird es in Kirkwall, Schottland wieder regnen! Aber ein toller Tag heute, auch wenn ich wieder nicht raus ging, was ich wegen der Arbeit einfach nicht schaffte. Ab späten Nachmittag sah ich aber das Ablegen der königlichen Jacht, die diesmal direkt hinter uns lag. Ein sehr schmuckes altes Motorschiff, und die Offiziere standen alle in Reihe und Glied auf dem Oberdeck in ihren weißen Uniformen. Das sah schon wirklich toll aus!

Nun geht es, wie gesagt, zurück nach Kiel und ich muß schnell schlafen. Die nächsten Tage werden sicher anstrengend werden, denn ich ich habe während der ganzen 17 Tage earlybird Dienst und muß um 5:30 Uhr anfangen.

Kopenhagen, Dänemark
Kopenhagen, Dänemark

Leave a Comment

de_DEGerman