AIDAbella 2021

Nach nur einem Monat Urlaub nach dem wirklich anstrengendem Einsatz auf der AIDAperla werde ich nun auf einen Kurzeinsatz auf die AIDAbella geschickt. Offiziell soll dieser Einsatz nur 2 Monate dauern, doch ich stelle mich schon mal auf mehr ein. Zwar hatte ich nur kurz Urlaub, doch 2 Monate sind tatsächlich reichlich wenig. Da lohnt ja kaum der Flug… zumal die Bella keine Gäste hat und bis auf weiteres haben wird. Kürzlich sind wieder viele Reisen, hauptsächlich lang geplante Katalog-Reisen, abgesagt worden. Die Pandemie hat uns weiter fest im Griff, auch wenn die Aussichten langfristig besser werden. Laut unserem Hauptquartier in Miami sollen bis Jahresende alle Schiffe wieder fahren. Doch haben noch immer viele Länder ihre Grenzen geschlossen und die Kreuzfahrt untersagt. Doch es wird… langsam aber sicher.

Ob ich allerdings weiter den Blog führen kann, weiß ich leider noch nicht. Und wenn die Bella zu weit draußen auf Reede liegt, hab ich sowieso keine Chance wegen fehlender Internet-Verbindung.

Die Bella liegt zur Zeit auf Reede vor Gran Canaria und dient als Vorbereitungsschiff für die AIDAcosma (dem Schwesternschiff der AIDAnova) die im Dezember endlich in Dienst gestellt werden soll.

AIDAbella auf Reede vor Gran Canaria