Hey, ich bin Alex.
Seit guten 8 Jahren, seit Februar 2014, gehörte ich zur Crew von AIDA und war so auf der ganzen Welt unterwegs. Und es war die beste Entscheidung ever!
Mein Motto: Das Leben ist eine Reise und die Welt ist mein zu Hause
Follow Me
profile

Seattle Downtown

Mal wieder bin ich quer durch die Stadt getigert – bis die Socken qualmten. Hat sich wieder gelohnt, bin viel herumgekommen. Ohne Auto sieht man definitiv mehr, man muss aber auch viel mehr laufen. Zuerst bin ich noch mal den Spuren von Julia Stiles nach und habe den Troll unter […]

Read More

Tacoma und Olympia

Also manchmal kommt es mir so vor, als könnten die Amis nix eigenes machen. Namen haben sie geklaut (es gibt allein 7 Berlin in den Staaten, und noch sooo viele andere Ortsnamen aus Europa), die Architektur haben sie abgekupfert (die Kuppel von fast jedem Capitol geht auf das Pantheon in […]

Read More

Hoch hinaus

Noch einmal ging es heute in den Norden. Bis fast an die kanadische Grenze. Der „North-Cascades-Nationalpark“ ist der wildeste, der am wenigsten erschlossene, der einsamste und der grünste Nationalpark, abgesehen von Alaska. Er reicht bis über die Grenze hinaus, und hier sagen sich wirklich Hase und Igel Gute Nacht. Im […]

Read More

Auf die Straße! Auf den Berg!

Ein toller Tag! Zwar habe ich eine Menge Geld ausgegeben, aber es hat alles geklappt und es hat sich gelohnt, auch wenn es diesmal nicht ganz so viele Fotos geworden sind, wie normal. Ich war eher damit beschäftigt, alles zu genießen. Ich bin vor lauter Aufregung viel zu früh aufgewacht, […]

Read More

Schlaflos in Seattle

Nö, ich glaube nicht. Ich bin ziemlich müde nach dem Reisetag heute, also wird’s wohl recht schnell gehen, mit dem Schlafen. Ja heute morgen noch im Cowboy Land, da ging’s auch schon über Las Vegas nach Seattle. Direkt ging es zwar auch, wäre aber 150$ teurer geworden. Und ich hab […]

Read More

Salt Lake City – noch mal

Also auf unserem Weg zurück nach Salt Lake City war heute der erste und letzte Stopp eigentlich für die Katz. Es war wieder ein Bus-Tag. Viel gab es nicht wirklich zu sehen, und eigentlich sind wir ja auch auf dem Rückweg. Wie gestern schon, fuhren wir wieder durch den mittleren […]

Read More

Mount Rushmore – endlich!

Endlich hab ich es doch noch bis zum Mount Rushmore geschafft. Mit Umwegen zwar, aber ich war da. Zuvor allerdings ging es erst noch zum Devils Tower. Das ist ist ein 265 Meter hoher, aus Vulkangestein bestehender Monolith, der nord-westlich der Black Hills steht. Die Black Hills sind ein Waldgebiet, […]

Read More