24.4.2019 um 13:00 uhr

Le Havre, Frankreich

So, nun bin ich bereits einige Tage an Bord, und wir sind heute in Le Havre, in Frankreich. Die ersten Tage vergingen recht schnell, denn ich musste mich ja erstmal wieder an diesen Lebensrythmus gewöhnen und hier alles kennenlernen. Natürlich sind mir die Wege usw alles noch bekannt. Aber ich war ja zwischenzeitlich auch auf einem kleinen Schiff. Viele Kollegen habe ich wieder getroffen und noch mehr neu kennengelernt. Wie immer sind alle eigentlich ganz nett. Andere muss ich erst noch kennenlernen. Auch wird gerade mächtig das Personalwesen umstrukturiert. Daher bin ich statt im Rossini nun im Buffalo Steak House gelandet. Ist auch nicht schlecht. Eigentlich sogar noch angenehmer. Aber wir haben hier auch ein neues Reservierungssystem für die Tische. Da müsste ich ich erstmal reinfuchsen. Es gibt eine Menge Möglichkeiten, und die muss ich erstmal kennenlernen. Aber mittlerweile geht das ganz gut. Die Häfen auf dieser Reise sind mir ja weitgehend bekannt. Abgesehen von vorgestern, wo wir in Santander, Nord Portugal, lagen. Das kannte ich noch nicht, hätte aber auch leider nicht die Chance, mir das Städtchen anzusehen. Viele historische Gebäude soll es dort nicht geben, da dort vor einigen Jahrzehnten ein großes Feuer ausbrach. Aber vielleicht hat es ja einen ganz eigenen Charme. Nunja, vielleicht beim nächsten mal. Heute, wie gesagt, Le Havre. Allerdings war ich hier nun schon einige Male, zuletzt im Februar. Wobei wir damals im hübscheren Nachbarstädchen Honfleur lagen. Fast genauso kalt und regnerisch ist es heute. Außerdem hätten wir eine Übung, sodass ich nun doch lieber an Bord bleibe. Morgen steht noch Cover an, kenn ich auch schon, und Ijmuiden, der Hafen von Amsterdam in den Niederlanden. Ijmuiden kenn ich zwar noch nicht, doch es soll nun auch nicht gerade eine Perle der Nordseeküste sein. Also mal sehen, ob es sich lohnt. Außerdem steht die Reisevorbereitung für die nächste Reise an, und da hab ich genug zu tun. Die Zeit vergeht recht schnell hier, und ich bin diesmal ja auch nur rund 130 Tage Tage an Bord und nicht 150 oder 180.

Leave a Comment

de_DEGerman