Hey, ich bin Alex.
Seit guten 8 Jahren, seit Februar 2014, gehörte ich zur Crew von AIDA und war so auf der ganzen Welt unterwegs. Und es war die beste Entscheidung ever!
Mein Motto: Das Leben ist eine Reise und die Welt ist mein zu Hause
Follow Me
profile

Es geht voran

Zwar sieht es noch immer fürchterlich durcheinander aus, mittlere bis große Baustellen überall auf dem Schiff, aber hie und da kann man tatsächlich schon Fortschritte erkennen. Die ersten Teppiche sind fertig verlegt, die ersten Holzfußböden sind fertig abgeschliffen und somit auch fertig. Das Pooldeck hat neue Farbe bekommen, und die […]

Read More

Wochenende

Also ein Wochenende haben wir natürlich im Trockendock nicht. Die Arbeiten gehen unvermindert voran. Heute sind sie fertig geworden, den Unterwasser-Anstrich vollständig zu entfernen. Morgen wird neu aufgetragen. So ganz ohne Lackierung, also nur der rote Anstrich, der unter dem Wasser ist, sieht es schon recht komisch aus. Ein bisschen […]

Read More

Französische Küche

Eigentlich ging es heute ausschließlich rund ums Essen. Wirklich im Schiff bin ich heute kaum unterwegs gewesen, dafür mehr in unserem neuen Zelt. Da die Küchen an Bord gerade nicht nutzbar sind, sind wir halt mit allem in’s Food Zelt gezogen. Ein Riesen Aufwand, aber notwendig. Eine hungrige Crew ist […]

Read More

Auf dem Trockenen

Jetzt liegen wir tatsächlich auf Grund. Genauer gesagt liegen wir nun auf Holzbalken- und Bohlen. Gesehen hab ich es noch nicht, denn selbstverständlich dürfen wir nicht in das Dock runter steigen. Da haben wir nix zu suchen, und es wäre auch viel zu gefährlich. Trotzdem ist es sehr faszinierend, wie […]

Read More

Im Dock

Nun sind wir endlich im Dock. Noch liegen wir nicht auf Grund, aber das dauert nicht mehr lange. In aller Herrgottsfrühe haben wir den Anker aufgeholt und und sind in’s Dock eingefahren. Das Abpumpen des Wassers dauert nun schon den ganzen Tag, doch wir haben ja auch einen Tiefgang von […]

Read More

Vor Anker

Nun liegen wir also vor dem Hafen von Marseille und dürfen nicht rein. Dabei haben wir eine Menge vor und noch mehr zu tun. Also versuchen wir halt, so gut wie möglich schon mal anzufangen. Mittlerweile ist das Pooldeck voller Müll, daß Casino ist leer, viele Böden haben keinen Belag […]

Read More

Auf dem Weg nach Marseille

Schön gemütlich sind wir auf dem Weg nach Marseille, schipperten mit knapp 10 Seemeilen die Stunde über’s Meer und sind nun endlich am Abend angekommen. Doch da sich die Franzmänner ja im Streik befinden, gehen wir erstmal vor Anker und warten ab. In der Zwischenzeit gehen die Arbeiten an Bord […]

Read More
image_pdfimage_print