14.3.2015 um 22:50 uhr

Zum letzten mal New Orleans

Heute habe ich nun zum letzten mal New Orleans verlassen. Also ich kann sagen, das dies eigentlich eine recht schöne Stadt ist. Natürlich habe ich es noch mal ein wenig ausgenutzt. Am Nachmittag war ich noch mal shoppen in der großen Riverwalk Mall direkt am Hafen. Und, siehe da, bei Guess (natürlich!) und bei GAP bin ich fündig geworden. Langsam komme ich doch auf den Geschmack. Oder ich versuche einfach vorzubeugen. Sonst will meine Schwester gleich wieder mit mir shoppen gehen…. Aber jetzt kann ich ja gleich mit guten neuen Klamotten aufwarten.

Jedenfalls war ich natürlich auch am Abend noch mal in der Stadt. Mit meinen Kollegen aus der Küche sind wir zu sechst losgezogen. Wie üblich wollten die anderen feiern und Party machen und sind ins The Beach, während ich endlich wieder in die Jazz-Bar bin, wo ich schon mal kurz war. Aber diesmal blieb ich länger. Und ich habe es genossen! Feiner Jazz, die Atmosphäre, nettes Publikum, alles herrlich entspannend. Nur ein gutes Glas Wein bekommt man dort nicht. Drei mal fragte ich den Barkeeper nach Wein. Jedes mal fragte er zurück Was? Schließlich bestellte ich ein simples Bier, was mir dann auch prompt mit einem breiten Grinsen serviert wurde. War aber trotzdem schön, der Abend!

Jetzt gehts mit einem Seetag die 1000 km nach Cozumel, Mexiko. Und nun sind es auch nur noch zwei Wochen, bevor es heim geht!

Brücke über den Mississippi bei Nacht
Brücke über den Mississippi bei Nacht

Leave a Comment

de_DEGerman