15.April 2014 um 14.00

Durch den Suezkanal

Da denkt man Wunder was hier passiert und zu sehen gibt es kaum etwas. Der Ort bzw. die Gegend vom Suezkanal hat einzig eine interessante Geschichte. Schließlich versuchte man seit Jahrhunderten eine Abkürzung zwischen dem Mittelmeer und Indien zu schaffen, ohne ganz Afrika zu umfahren. Letztendlich ist es aber tatsächlich nur ein ganz offensichtlich künstlich angelegter 20 m tiefer Kanal. Über lange Strecken ist er auf beiden Seiten von Sand und Wüste gesäumt, hin und wieder, je näher wir Richtung Mittelmeer kommen, sehen wir auch einige grüne Felder, auf denen etwas angebaut wird. Die meiste Zeit geht es aber nur stumpf geradeaus. Nur in ganz weiter Ferne sind einige Berge auszumachen. Flach und gelb ist es hier in Ägypten. Übrigens darf hier nicht überholt werden. Alle fahren hübsch hintereinander mit einem Abstand von ca. 500 m. Und das Ganze hübsch langsam!

Apropo Ägypten, hier laufen wir leider keine Stadt an. Auch Kairo nicht. Dann muss ich wohl noch mal los,um mir diese Route anzusehen. Der Fahrplan wurde aufgrund der leichten Unruhen in Ägypten geändert. Daher laufen wir nochmal Israel an, was aber auch nicht schlecht ist, denn nach Israel kommt man ja auch nicht mal eben so.

IMG_20140415_130101

Leave a Comment