16.11.2015 um 14:15 uhr

A wie Aruba

Nun sind wir gestern quer über das karibische Meer gefahren und befinden uns heute auf Aruba, der ersten der ABC Inseln der Antillen. Vor zwei Jahren war ich bereits hier auf meiner ersten Aida Reise. Witzigerweise ebenfalls kurz vor Weihnachten. Damals wie heute sahen wir die erste Weihnachtsdeko des Jahres in der Karibik. Viel hat sich nicht verändert. Die Luft ist immer noch schwül warm, das Wasser türkisblau und die Häuser hier, im holländischen Kolonialstil erbaut, sind noch immer hübsch bunt. Die Luxusgeschäfte gibt es auch noch. Einige sind dazu gekommen. Ich war kurz an Land, um mich noch mal um zuschauen. Unter anderem im Guess und im Hard Rock Shop. Leider war die Auswahl nicht sonderlich groß,sodass ich unverrichteter Dinge weiter bummelte. Schade eigentlich, aber ich bringe sowieso eine Unmenge von Klamotten mit. Mehr als shoppen kann man hier eigentlich nicht wirklich. Historisches gibt es hier kaum, wiewohl die Geschichte der Insel recht lang ist. Vor rund 200 Jahren kamen erst die Spanier her, kurz darauf die Holländer. Es wurde Öl und Gold entdeckt, woher der Reichtum der Insel stammt. Allerdings gibt es großartige Tauchreviere hier. Allerdings für mich letztendlich zu wenig Zeit dafür. Also mach ich eher was gegen die vornehme Blässe…

SAMSUNG CAMERA PICTURES
A wie Aruba

 

Leave a Comment

de_DEGerman