18.3.2016 um 12:00 uhr

Seetag

So, nun habe ich endlich wieder etwas Zeit, zu schreiben. Tut mir wirklich leid, das ich so lang nix von mir hören ließ. Aber mich hatte es so richtig erwischt. Erkältung, das volle Programm. Stimme wie ein Reibeisen, Husten wie ein (See)Hund mit laufender Nase, blockierte Nebenhöhlen und Kopfweh. Ich habe sogar seit einigen Tagen keine Zigarette mehr angerührt und die Crew Bar auch nicht mehr von innen gesehen. Ich nutzte quasi jede Minute nur zum Schlafen. Also es war nicht lustig. Krank geschrieben war ich allerdings nicht, dafür hatten wir viel zu viel zu tun. Also habe ich jede Menge Pillen geschluckt und so langsam wird es besser. Zwar höre ich mich noch immer so an, wie der uneheliche Sohn von Bonnie Tyler und Joe Cocker. Aber es wird, es wird… Das Gute war, ich hatte Spätdienst und konnte leidlich ausschlafen. Das Schlechte, so kam ich auch nicht von Bord. Es sieht so aus, als ob ich Früh- und Spätdienst immer im Wechsel habe. Na dann probier ich mal nächste Woche, ob es nicht mit einem Bummel durch Le Havre und Brügge klappt. Hamburg ist unser Wechseltag, das klappt nie. Zumal wir ewig weit draußen liegen. Na egal.
Heute machen wir noch mal Inventur. Zum zweiten Mal. Vor drei Tagen muß sie grottenschlecht gewesen sein, also das Ganze auf Anfang. Und nächste Woche ist ja auch noch Ostern! Da haben wir wieder an die 700 Kinder an Bord! Bin ich froh, das ich in meinem Rossini bin!

Leave a Comment

1 Comment on “18.3.2016 um 12:00 uhr”

  • Gute Besserung, Alex. Wir haben uns schon gedacht, dass es Dich entschärft hat. Du bist nicht krank geschrieben. Nun pass bloß auf, dass Du keinen Rückschlag kriegst. Der ist schlimmer und dauert länger. Es ist nicht so schlimm, wenn Du mal nicht schreibst. Hauptsache, Deine vielen Fans gucken dann auch später noch in das Portal. Die Viren sind weit verstreut worden. Christian ist auch schon die ganze Woche krank geschrieben. Am Mittwoch ist Walter auch mittags nach Hause geschickt worden. Obwohl das Wetter in der ganzen Woche sonnig war, ist keiner auf dem Grundstück gewesen. Wie das am Wochenende sein wird, wissen wir noch nicht. Seit heute Nachmittag bewölkt es sich immer mehr. Bei Regen ist auch keiner draußen. Morgen Abend sind wir anlässlich Rainers 70. in den „Wörmlitzer Hof“ eingeladen. Hoffentlich regnet es nicht, obwohl wir nicht dorthin laufen wollten.
    Papis Laptop ist kaputt, nun ist er auf der Suche nach einem neuen. Er war in Günthersdorf und hat sich ein Angebot machen lassen. Ich wollte bei Höffner ein Farbvergleich machen. Und wir sind mit einem neuen Sessel ( Schnäppchen: 49 €) nach Hause gekommen. Es ist zwar jetzt etwas eng im kleinen Zimmer, aber in der neuen Wohnung passt das hoffentlich.
    So, noch mal gute Besserung und pass auf Dich auf. M. u. P.

de_DEGerman