18.6.2017 um 0:00 uhr

Auf See Richtung Malaga

So, ich habe erfolgreich eingecheckt und nun kann ich nicht mehr zurück. Ich bin an Bord der AIDAstella und habe den ersten Tag hinter mich gebracht. Die letzte Nacht in Palma war nicht so toll. Eigentlich die ganze Anreise. Noch nie hatte ich eine so bescheidene Anreise! Nicht nur, dass mein Flug 2,5 Stunden Verspätung hatte, es ging ebenso weiter. Unseren Agenten mussten wir erst anrufen, damit er uns abholt. Mit mir waren noch zwei weitere Crew Mitglieder am Flughafen. Dann brachte er uns in drei verschiedene Hotels. Wohl weil alles ausgebucht war. In meinem Hotel war ich nur gar nicht gemeldet. Und es dauerte nochmals eine Zeit lang, ehe klar war, das ich doch bleiben konnte. Dann wurde mir mein Abendessen serviert. Eiskalter Reis mit ebensolchen Lammchops. Nicht lecker! Überhaupt nicht. Dazu gab es einen schmutzigen Teller. Und es dauerte nochmals, bis ich einen sauberen Teller bekam und das Essen wenigsten in der Microwelle erwärmt würde. Dann kam ich ins Zimmer, was ich mir mit jemandem teilen musste. Kenn ich so auch nicht. Und dann zersägte derjenige auch noch in kleines Wäldchen während der Nacht. Also war an Schlaf nicht wirklich zu denken. Naja, ich hab es überstanden und nun bin ich an Bord. Wie üblich gab es die erste Sicherheitseinweisung, drei weiter folgen noch. Die gute Nachricht wenigstens, ich bin im Rossini!!!! Alles ist gut! Ich habe acht Tage Übergabe und habe heute schon die ersten Infos bekommen. Ich habe einige Kollegen wieder getroffen, was mich sehr gefreut hat. Und den Rest werde ich sicher auch noch kennenlernen. Und auf die Bühne zur Welcome Show durfte ich auch schon wieder. Bis jetzt fühle ich mich ganz gut, fast schon wieder heimisch. Allerdings muss ich in einer guten Woche noch mal umziehen, denn dann bekomme ich fast die gleiche Kabine, wie auf der Bella. Auf Deck 2, aber mit Fenster. Noch habe ich keins und wohne auf Deck 3. Aber das wird schon. Also Fazit: alles gut! Demnächst folgen dann sicher auch die ersten Fotos für den Blog.

Leave a Comment

1 Comment on “18.6.2017 um 0:00 uhr”

  • Ist ja eine Zumutung, was Dir in Palma passiert . Ich würde mich darüber beschweren. Deine Arbeitgeber können sicher auf dem die entsprechenden Firmen Regressansprüche geltend machen. Auch wenn es ein beliebtes Ausflugsziel ist, aber die mallorcinischen Firmen wollen zahlende Partner auch nicht verlieren.
    Es freut uns aber, dass Du wieder im Lieblingsrestaurant bist. Eigentlich brauchst Du da ja gar kaum Eingewöhnungszeit​, das kennst Du doch wie Deine Westentasche.
    Wir haben heute Deine Balkonkästen geholt und das Übliche gemacht. Da wir gerade eine Hitzewelle haben, sehen die Pflanzen (alle) sehr mitgenommen aus, die meisten
    Leute ringsum auch. P. und ich finden es schön. Kann so weitergehen.
    So weit, sollen gut. Ganz liebe Grüße von zu Hause. Tschüss!