19.6.2016 um 11:00 uhr

Auf dem Weg zum Nordkap

Nun habe ich ja mal wieder recht lange nix geschrieben. Zu meiner Entschuldigung : es ist wenig bis gar nix passiert, wir hatten oben auf Spitzbergen mal wieder kein Internet und ich war auch noch etwas angeschlagen. Mittlerweile geht es wieder, der Schnuppen aber bleibt. Natürlich ist es etwas kühler hier, auch wenn’s offiziell Sommer heißt, ist die Temperatur doch bei erfrischenden 5°C. Aber wenigstens haben wir keinen nennenswerten Seegang. Wie gesagt, nix los hier.

Aber die Sonne scheint. Jeden Tag. Und jede Nacht. Letzte Nacht auch. Gegen 1:30 Uhr schau ich so aus meinem Bullauge und die Sonne strahlt mir ins Gesicht. Erst dachte ich so: mein Gott, ist das nicht schön?! Und gleich darauf: ganz recht, das ist nicht schön! Mein Biorhythmus ist mal wieder total im Eimer. Erst gegen 5 kam ich in einen leicht dösigen Schlaf. Nun bin ich zwar wieder wach, aber auch echt müde. Also so richtig ist das hier nix für mich.

Immerhin, die Hälfte der zweiten Reise haben wir schon wieder geschafft. In weniger als zwei Monaten, nur noch 3,5 Reisen, dann hab ich es auch schon wieder geschafft. Wie schnell die Zeit hier  rast! Auf Island war übrigens ganz anständiges Wetter, auf Spitzbergen hat es geregnet, also bin ich kaum an Land gewesen. Außer in Akureyry, da hab ich noch einige Mitbringsel erstanden. So, mal sehen, wie es weitergeht, das meiste hab ich ja nun gesehen und es gibt nur noch wenig, was mir noch fehlt. Hoffentlich wird es dann nicht zu langweilig. Ich muss mir das echt besser einteilen…

Jan Mayen Eiland in der Grönland See
Jan Mayen Eiland in der Grönland See

Leave a Comment