22.7.2019 um 10:45

Andalsnes / Molde

Irgendwie schaffe ich es nicht mehr so richtig, hier regelmäßig einen Blog zu schreiben. Es ist nicht nur die Zeit, die mir fehlt, es gibt auch nicht viel berichtenswertes. Alles ist so normal, ruhig und geradezu langweilig, wie es nur sein kann. Die Gäste kommen und gehen mit schöner Regelmäßigkeit alle 10 Tage. Die Crew verändert sich langsam, mal geht der eine, dann der andere, die Teams ändern sich unmerklich. Der Alltag aber bleibt. Alles ist fein säuberlich abgestimmt,  sodas wir mit unserem Schiff seit Wochen flottenweit führend sind, was Gästezufriedenheit und Umsatz anbelangt. Auch in unserer Abteilung harmoniert es richtig gut, kaum einer macht Stress. Und wenn wir zufrieden sind, sind es die Gäste auch. Auch wir in den Restaurants und Bars sind auf Platz 1, und seit Wochen, eigentlich schon sein Monaten unter den Top 3. Also alles in Butter.
Meinen Test, meine Trainings usw. habe ich auch erfolgreich abgeschlossen, das hat übrigens auch Zeit gekostet. Und so sehe ich einer baldigen Beförderung und meinem Vertragsende also auch relativ gelassen entgegen. Hin und wieder laufe ich noch mit der Bar mit, fördere mein eigenes Mädel aus meinem Team auf deren nächste Position vor und versuche selbst noch möglichst viel Wissen mitzunehmen und zu vermitteln. Also auch alles schick. Wenn ich dann mal etwas Zeit habe, beschäftige ich mich mit meiner Urlaubsplanung, denn da habe ich einiges vor. Endlich werde ich mir eines der großen Schiffe anschauen, denn es geht zum Urlaub auf die Prima rund um um Westeuropa von Kiel nach Malle. Und noch einmal für eine Städtereise nach Wien. Also gibt es nach wie vor viel zu sehen und zu erleben. Bevor dieser Vertrag zu Ende geht, werde ich aber schon noch mal etwas mehr zur Beförderung und zum Urlaub schreiben. Nun wird es schon wieder Zeit…

Andalsnes

Leave a Comment