24.11.2015 um 14:00 uhr

Roseau, Dominica

Heute hab ich mir mal einen Ausflug in den Dschungel gegönnt. Es war genial! Wir waren an dem Wasserfall, der in einer schmalen Schlucht mündete, der im Film „Der Fluch der Karibik 2“ eine Schlüsselszene spielte. Auf St. Vincent wurde der erste Teil gedreht, nun sind wir bei Teil zwei. Vielleicht kommt ja noch der dritte Teil? Aber der Reihe nach. Per Zufall traf ich mit Kollegen beim Taxistand zusammen. Nachdem wir uns schließlich geeinigt hatten, wohin wir fahren und den Taxifahrer vom Preis herunter gehandelt hatten, ging es los. Erst durch den Dschungel zu Wasserfällen, die allerdings weiter entfernt waren. Dann weiter zur besagten Schlucht im Morne Trois Piton Nationalpark. Meine Kollegen sind tatsächlich durch die Schlucht geschwommen, ganz wie Johnny Depp und seine Piraten. Mir war das Wasser ehrlich gesagt viel zu kalt. Ich kämpfte mich durch den Dschungel. Über vermodernde Blätter, schlüpfrige Steine, Sand und Kies. Vorbei an Bananen und Kokospalmen und Zimtbäumen. Kleine Eidechsen huschten über den Weg. Die Luftfeuchtigkeit wurde immer größer, je weiter ich nach oben kam. Das Wasser hörte ich schon von weitem, ein Tosen und Rauschen! Wie die Filmcrew ihre Ausrüstung da rauf bekommen hat, ist mir ein Rätsel. Aber es war genial. Ein Spaziergang durch den Dschungel hat mir noch gefehlt. So ein bisschen Natur war schon gut! Kann ich nur jedem empfehlen. Allerdings hab ich mir auch ein wenig die Schuhe versaut…

Übrigens die Stadt Rosenau gibt,  wie so viele karibische Städte und Dörfer, nicht viel her. Hier muss, bzw. kann man nur raus in die Natur oder Baden gehen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Dschungel von Dominica

 

Leave a Comment