24.1.2015 um 13:00 uhr

Zurück auf den Bahamas

Nun sind wir schon wieder zurück auf den Bahamas. Es ist mal wieder ein wunderbarer Tag. Recht warm, wenig Wolken und ein leichter Wind. Die Reise geht langsam wieder zu Ende, denn morgen sind wir schon wieder in Miami und alles geht von vorne los. Aber nicht mehr lang. Noch gute zwei Monate, dann hab ich Urlaub.

Gestern hatten wir mal wieder einen Abschied von lieben Kollegen gefeiert. Aber ich hab nicht lange durchgehalten, denn um fünf heute früh war die Nacht schon wieder zu Ende. So geht es halt zu, wenn man auf dem Schiff ist. Immer geht irgendjemand und neue Leute kommen.

Aber wir erleben hin und wieder auch die unglaublichsten Sachen. Gestern zum Beispiel beschwerte sich eine Dame bei mir, das ein Kellner sie die ganze Reise schon ignorierte und total unfreundlich wäre. Und zwar genau der, mit dem langen Hals!? Das ganze recht laut mitten im Restaurant. Zwei Minuten später spricht mich eine andere Dame an und bedankte sich ausführlich und überschwenglich, wie toll, freundlich und aufmerksam mein Team wäre. Noch mal fünf Minuten später tippt mich ein Herr auf die Schulter und sagt wortwörtlich: Eben hat sich doch eine Dame beschwert, richtig? (ich: verdammt, hat sich das schon rumgesprochen?) Mach Dir nichts daraus. Die Jungs sind toll und die Alte ist eine dumme Kuh! Mir fiel die Kinnlade runter und ich war echt sprachlos!

Gerade komme ich von meinem Landausflug zurück. Mir war heute nach etwas Abwechslung. Also hab ich mich in die Fähre gesetzt und bin rüber nach Paradies Islands. Auf dieser kleinen Insel sind einige Privat Anwesen, das günstigste kostet schlappe zwei Millionen Dollar. Einige Hollywood Stars haben hier ihre Anwesen. So z.B. Christina Aguilera oder Nicolas Cage. Unser Kapitän hat uns einiges interessantes erzählt. So bestehen die Bahamas aus rund 700 Inseln. Außerdem erzählte er uns, das insgesamt drei James Bond – Filme hier gedreht worden sind (u.a. Fireball und Casino Royale) Wir sind ja zum Antlantis Hotel gefahren. Dies ist ein riesiger Hotelkomplex, der mich aber auch an das Fantasialand bei Köln erinnerte. Etliche Attraktionen wie in einem Vergnügungspark. Ein riesiges Hotel, Unterwasser-Restaurant, Aquarium, Casino, Jachthafen usw. Wie Amis so halt sind, nicht kleckern – klotzen. Die Haupteigentümer des Atlantis sind bzw waren übrigens Ophra Winfrey, Whitney Houston und Michael Jackson. In Dubai und Südafrika stehen noch weitere Atlantis Hotels. Wirklich atemberaubend.

Atlantis Hotel auf Paradies Islands, Nassau, Bahamas
Atlantis Hotel auf Paradies Islands, Nassau, Bahamas

Leave a Comment

de_DEGerman