26.12.2014 um 15:45 uhr

Weihnachten in Florida

Also so ein Weihnachten habe ich bisher noch nie erlebt! Es ist alles irgendwie so unwirklich!
Gestern Nachmittag war ich wieder an Land, an der Bayside. Das Party- und Shopping-Viertel, wo wir die Mojitos beim letzten Mal getrunken haben. Diesmal halt bei Tageslicht. Trotzdem es eigentlich ein Feiertag war (zumindest in Deutschland), waren hier alle Shops, Restaurants und Bars offen. Massen von Menschen waren unterwegs. Fast Volksfest Stimmung. Und natürlich alles bei warmen 28°C bis spät in die Nacht. Dort habe ich dann auch wieder Tina getroffen, die beim Shopping zu Victorias Secret wollte. Dann sind wir langsam wieder zurück geschlendert. War schon mal ein schöner Nachmittag. Außerdem habe ich nun auch mein Hard Rock T-Shirt von Miami erstanden.
Am Abend bin ich dann mit Jürgen raus. Erst wieder zur Bayside, aber da hatte mittlerweile fast alles zu. Also haben wir ein Taxi zum Ocean Drive genommen, wo echt noch die Hölle los war.Viele Restaurants, Bars und Clubs hatten auf und waren richtig gut besucht. Laute Musik aus fast jeder Bar, aufgedonnerte Mädchen jeder Hautfarbe überall, bullige Kerle in protzigen Karren waren unterwegs. Das war schon irgendwie … geil! Es hatte was. Und das zu Weihnachten! Jürgen und ich besuchen ein Restaurant, nach dem wir lange durch Miami gelaufen sind, auf der Suche nach einer bestimmten Bar. Jedenfalls gönnten wir uns einen leckeren Burger, so einen richtigen, einen guten! Und dazu einen weiteren Cocktail, der allerdings so groß war, das man beide Hände brauchte, um das Glas zu halten. Aber auch der war richtig gut. Recht früh am Morgen ging es dann wieder zurück. Heute bin ich ziemlich müde, denn in den letzten Tagen komme ich fast aus dem Feiern nicht mehr raus. Am 23. war die CrewPool Party, am 24. lud Betty zum Champagner in die Anytime, gestern Miami…. Heftig, heftig.

Miami by night
Miami by night

Leave a Comment