26.5.2016 um 15:45 uhr

Auf dem Weg nach Island

Die 515 Seemeilen zwischen Kiel und Kirkwall auf den Orkney Inseln in Schottland legten wir vorgestern auf recht ungemütliche Weise zurück. Wir hatten (endlich) mal wieder etwas Seegang und ich mußte mein Bullauge schließen. Obwohl es gar nicht so heftig war, hat es doch einige unserer Gäste zurück in die Kabinen getrieben. Auch heute noch, wo wir bereits zwischen Kirkwall und Reykjavik sind, haben wir noch gute drei Meter Wellen. Aber das ist angenehm und okay. Es ist gerade soviel, das man es spürt, aber noch nicht so viel, das wir alles laschen müssen. Nur der Wind wird immer frischer. Derzeit ist es ziemlich bewölkt und nur noch kühle 9°C warm. In einer Woche wird es wohl noch etwas kälter werden, nördlich vom Polarkreis.

Gestern in Kirkwall war ich nur kurz an Land, denn ich kannte es ja vom letzten Jahr schon. Und so viel hat sich nicht verändert. Nur das jetzt Schafe statt Kühe auf der Weide standen, und am Terminal haben sie einen kleinen Shop eingerichtet, wo die Einheimischen selbst gestrickte Schals und Pullover anbieten. Das einzige, was mich hier noch mal reizen könnte, sind die riesigen Klippen im Norden und Westen der Insel. Aber mal sehen, ob das klappt,denn wir legen immer schon am Nachmittag ab. Nun hoffe ich einfach, das der Wind nicht noch zunimmt, damit wir Island anlaufen können, denn Akureyri fehlt mir noch. Und dann folgen sowieso ganz viele neue Häfen….

Zwischen Schottland und Island
Zwischen Schottland und Island

Leave a Comment