26.7.2015 um 16:15 uhr

Wieder in Kopenhagen

Und und endlich wieder Internet. Zumindest in der Crew bar am Hafen. Auf dem Schiff haben wir derzeit echt ganz langsames Internet. Es klappt fast gar nicht. Es gibt ein neues Angebot für die Gäste, eine Pauschale für social media apps wie facebook, zu kaufen. Und da im Moment Ferien sind und wir viele Kinder an Bord haben, blockieren die permanent das Internet. Angeblich wird an einer Losung gearbeitet. Schaum der mal…

Eben komme ich von einem kleinen Stadtbummel zurück, von dem ich mein erstes – auf dieser Fährt – Hard Rock T-Shirt ergattert habe. Und ich bin immer noch von der Stadt, der Kultur und dem Flair hier hell auf begeistert. Grandiose Architekur! Hier!

In den letzten Tagen hatten wir leider nicht wirklich gutes Wetter, denn wir hatten fast permanent einen hübschen Wechsel von heftigem Wind, leichtem Seegang und 5-min Sonnenschein. Leider ist das hier hält keine Karibik.

In, eins muss ich noch loswerden. Eben in der Stadt schaffte ich es noch, den Dom zu besuchen (ich hab echt wenig Zeit grad und muss auch gleich wieder los). Erst wusste ich gar nicht, was es war. Eine Kirche? Ein griechischerTempel? Oder ein Uni-Gebäude? Sehr groß, sehr hell. Und mit den 12 Aposteln im Stile griechischer Statuen an den Wänden. Fantastisch! Hier der Beweis!

Frauenkirche\ Dom von Kopenhagen
Frauenkirche\ Dom von Kopenhagen

Leave a Comment