29.4.2016 um 12:00 uhr

Letzter Seetag

Wir haben es geschafft. Na endlich! Diese Route, so interessant die einzelnen Städte auch sein mögen, nach neun Runden wird es wirklich eintönig. Einzige Unterbrechung diese Woche: wir hatten etwas Seegang. Aber auch der hielt sich in Grenzen. Der Winter ist, wie auch in Deutschland, noch mal zurück gekehrt, denn neben dem Seegang blies auch eine echt unangenehm kalte Briese, die sich auf Deck 14 wie Sturm anfühlte. In Le Havre hatten wir morgens Hagelschauer, in Brügge heftigen Regen und in Amsterdam morgens alles zusammen. Das volle Programm; Hagel, Regen, Wind und leichter Schneefall. Hoffentlich ist der Winter bald vorbei. Wenn es für mich demnächst noch weiter in den Norden geht, wird es schon noch kalt genug werden.
Nun habe ich neben der Aufstiegsbestätigung der Luna auch das „Go“ von hier, der Mar. Normalerweise ist das unnötig, aber morgen steigt überraschend eine Kollegin ab, die meinen Einsatz auf der luna ein wenig in Frage stellte. Schließlich fehlt hier dann jemand. Aber es wurde eine Lösung gefunden, und man läßt mich gehen. Schließlich stehe ich schon seit langem für die luna auf der Liste. Es hätte mich schon arg enttäuscht. Aber nun hat das Warten und Bangen ein Ende. (Tatsächlich saß ich eine Woche lang wie auf Kohlen und hätte diverse Tischplatten annagen können, so ungeduldig wurde ich.) Auch wenn ich viele neue Freunde und liebe Kollegen hier vermissen werde, auf der luna warten auch schon welche auf mich. Aber da ich ja noch einige Routen entdecken will, werde ich den einen oder anderen in irgend einer Ecke der Welt schon noch mal wiedersehen. Wie heißt es so schön? Man sieht sich immer zwei Mal im Leben, aber drei Mal auf Aida!

AIDA Mar
AIDA Mar

Leave a Comment

1 Comment on “29.4.2016 um 12:00 uhr”

  • Hi..Alex..when will be your joining on Luna?.. I think you have to stretch your patience this time in Luna..there maybe naughty crew ..I hope you choose the good one in your team..hahahahaha…???