29.5.2019 um 14:00

Eidfjord, Norwegen

Nach gefühlten Ewigkeiten war ich heute mal wieder an Land. Zwar wieder in Eidfjord, hier bin ich schon einmal durch den Ort gestromert, aber es tat gut, sich mal wieder die Beine zu vertreten. Und heute war einer der wenigen halbwegs sonnigen Tage. Genauer gesagt war es durchwachsen. Sonne, tief hängende Wolken und feiner Regen, alles zugleich. Doch dann setzte sich die Sonne durch. Die letzten Tage waren wirklich sehr unfreundlich. Es war kalt, regnerisch und windig. Morgens hatten wir teilweise noch Schneefall mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Auserdem haben wir hin und wieder Seegang, was die Landratten an Bord nicht vetragen! Letzte Reise war sehr viel besser. Aber auch hier wird der Sommer langsam kommen. Die Sonne geht nur noch für 4 Stunden am Tag unter. Nachts um 23 oder 24 Uhr ist es noch hell genug, um ein Buch zu lesen! Die Dämmerung zieht sich stundenlang hin.
Eine kleine Erfolgsmeldung von der letzten Reise gibt es noch, wir sind mit der Sol in vielen Bereichen von Bar und Restaurant auf Platz 1 flottenweit gesprungen. Ein Riesen Erfolg, der unseren General Manager vor Stolz fast platzen lies. Es hat aber auch alles gepasst. Die Gäste waren gut, haben Geld da gelassen, das Wetter hat gestimmt und die Stimmung an Bord war wirklich gut. Diese Reise wird es nicht ganz so werden, da allein schon das Wetter nicht mitspielt. Wir werden sehen.
Nun noch einmal 10 Tage und dann gibt’s etwas Abwechslung, dann geht’s auf die lange Tour bis nach Island und Spitzbergen. Sicher gib es dann auch mehr zu berichten.

Aidasol im Eidfjord

Leave a Comment