3.1.2018 um 2:00 Uhr

Auf dem Weg nach Hurghada, Ägypten

Auf geht’s zu einer neuen Reise, ein neues Abenteuer. Leider wird Ägypten ja nicht mehr von Aida angelaufen, also muss ich selber dahin, wenn ich dort etwas sehen will. Und dieser Urlaub verspricht mindestens ebenso aufregend zu werden, wie all die exotischen Ziele, die ich bisher sehen konnte. Es geht erstmal für einige Tage nach Hurghada zum Entspannen an den Strand. Dann folgt eine Woche Nil Kreuzfahrt, und schließlich wird die Reise in Kairo beendet, wo natürlich noch die Pyramiden warten. Eine kleine Premiere ist es außerdem für mich, denn ich schreibe zum ersten Mal auch für unseren Reiseveranstalter Reiseberichte, die auch veröffentlicht werden. Also los geht’s!

Um 5:00 Uhr früh klingelte der Wecker, denn ein langer, langer Tag steht mir bevor. Erstmal geht’s per ICE Sprinter mit 300 km/h nach München. Kaum drei Stunden später waren wir schon da. Weiter geht’s zum Flughafen, in den Flieger, der uns nach Kairo bringt. (Hier hängen wir gerade fest, bei drei Stunden Aufenthalt!)  Und schließlich noch ein kleiner Inland Flug nach Hurghada. Mittlerweile ist es 20:00 Uhr, ehe wir am Hotel ankommen, wird es sicher Mitternacht sein. Aber in den nächsten Tagen haben wir ja nix weiter vor. Immerhin wurden wir schon hier in Kairo von einem Agenten erwartet, der uns das Visum aushändigte. Sehr unkompliziert, sehr gut soweit. Nun warten wir auf den Anschluss Flug und die weiteren Teilnehmer unserer Gruppe.
Hurghada scheint, soweit ich es jetzt schon beurteilen kann, nicht wirklich viel zu bieten. Zumal wir ja komplett außerhalb der Saison hinfahren. Jede Menge Hotels, aber hoffentlich wenige Touristen. Aber solange das Wetter einigermaßen warm ist, werden wir die Zeit schon totschlagen. Vielleicht lässt sich ja doch noch etwas unternehmen. Aber erstmal werden wir das Hotel checken. Wenn wir da heute noch ankommen….

PS: Ab morgen gibt’s dann sicher auch Fotos. Denn nun, im Hotel angekommen, ist es 2:00 Uhr nachts. Morgen mehr…

Leave a Comment