3.11.2014 um 23:00 uhr

Auf dem Trockendock in Neapel

Nun sind wir nach dem Seetag gestern heute endlich im Trockendock in Neapel angekommen. Wie es aussieht, scheint die Stadt nicht sehr weit entfernt zu sein. Das kommt uns natürlich sehr gelegen, denn abends können wir ja raus gehen.
Seit gestern sind die Bauarbeiten auch bereits im Gange. Es wird auf dem ganzen Schiff gewerkelt. Es sind keine Gäste mehr an Bord, aber jede Menge Arbeiter. Polsterer, Maler, Elektriker, Fliesenleger und so weiter. Überall wird gehämmert, gebohrt, genagelt, getackert, geschleift, gepocht und gesägt. Ein Höllenlärm. Lose Kabel hängen aus der Decke, wenn überhaupt noch eine da ist. Dutzende Müllsäcke liegen auf dem Oberdeck. Teppichreste liegen in Haufen in den Gängen. Mein Calypso Restaurant ist komplett leer mit nackten Wänden, der Shop, Teile des Fitnessbereiches, der Küche und des Oberdecks werden umgestaltet oder ganz erneuert. Gestern waren wir noch eine schwimmende Großbaustelle, heute liegen wir quasi auf dem trockenen.
Ich bin im Kaffeeteam und muss dafür sorgen, das die Leute immer frischen Kaffee haben. Dafür fange ich auch ganz, ganz früh morgens an, habe aber nachmittags etwas frei und abends früh Schluss. Also Kaffee zu machen für etwa 1000 Arbeiter und Crew an vielen verschiedenen Stationen, das kann schon stressig werden. Und da kamen einige hundert Liter am Tage zusammen. Aber es ist okay. Außerdem ist meine Erkältung noch nicht ganz überstanden. So versuche ich die freie Zeit auch viel zum Schlafen zu nutzen. Aber jetzt gehts erstmal wieder los…

Gerade komme ich von meinem abendlichen Ausflug nach Neapel zurück. Natürlich konnte ich in der Kürze der Zeit nicht wirklich was von der Stadt sehen. Aber wir waren schön Pizza essen und in einem echt schicken japanischem Hotel einen lecker Cocktail trinken. Also Simone, Tina, die Nachtschicht der Rezeption und Jürgen, mein Küchenchef vom Calypso. Und ich konnte hinterher noch ein paar tolle Fotos vom Schiff machen. Wie es halt so aussieht, wenn überall gearbeitet wird. Wir haben eine neue Abteilung bekommen, die Polsterei! Übrigens ist heute auch die Klimaanlage in unseren Kabinen ausgefallen. Jetzt ist es ziemlich warm, wo es vorher recht frisch war…

Trockendock Neapel
Trockendock Neapel

Leave a Comment