30.11.2014 um 24:00 uhr

New York, New York

Zwei Tage New York. Es gibt wahnsinnig viel zu sehen, und doch haben wir nur sooo wenig Zeit. In nur zwei Tagen kann man nur einen Bruchteil sehen, wenn überhaupt. Central Park, Empire Stadt Building, Rockefeller Center, Broadway, St.Patrick Cathedral, Wall Street, Museum ob Modern Art, Brooklyn Bridge, Times Square und noch viel viel mehr. All die großartigen Gebäude mit den verschiedensten und aufregendsten Architekturen. Und ausgerechnet hier hatte ich nur ganz wenig Zeit und zudem hat es mich auch noch erwischt.
Aber langsam und der Reihe nach. Die Einfahrt war natürlich schon mal sehr sehenswert, da wir ziemlich nahe an der Freiheitsstatue vorbei gefahren sind. Dann tauchten immer mehr Lichter der Großstadt auf und die Gebäude des südlichen Manhatten wurden immer größer. Nachdem die Behörden uns endlich den Landgang erlaubten, bin ich auch an Land. Leider hatte ich nur sehr wenig Zeit. So habe ich es auf nur bis zum Times Square geschafft, bin dort in das Hard Rock Café rein, habe mir ein cooles Shirt geholt und musste schon wieder zurück. Der Times Square ist an sich auch schon sehr aufregend, denn sooo viele Reklametafeln find man sonst nirgends. Überall blinkt es, man weiß gar nicht, wo man zuerst hinsehen soll. Massen von Menschen aller Nationen laufen durcheinander. Man muss schon ein wenig drängeln, um seinen Weg zu finden. Viele große Geschäfte sind dort ansässig, teilweise riesig groß. Auch extrem viele Aktionskünstler sind auf den Strassen und versuchen Kunden zu locken. Gerade am Broadway wird jede Show auf der Strasse beworben, quasi werden die Gäste von der Strasse weg geholt. Man kann sich kaum retten. In den Seitenstraße dagegen findet man viele kleine typisch amerikanische Restaurants und natürlich auch ausländische Küche. Aber auch echt super nette kleine Weinlokale.
Eigentlich wollte ich erst in der Nacht, nach dem Dienst noch mal raus. Aber am Nachmittag wehte so ein fieser kalter Wind, das es mich glatt erwischt hat. Mal wieder. Jedenfalls war ich abends so kaputt, das ich lieber schlafen ging. Dann wollte ich eigentlich früh am morgen noch mal raus, aber auch da blieb ich lieber liegen. Ich war noch immer ziemlich fertig, denn die Nacht war zu kurz und nicht wirklich erholsam. Immerhin konnte ich einige tolle Fotoaufnahmen von New York by Nacht und von der Skyline machen. Das hat ja auch was. Also hatte ich also leider keine Chance mehr, noch etwas mehr von New York zu sehen. Also werde ich doch irgendwann noch mal herkommen müssen….

New York
New York

Leave a Comment

de_DEGerman