5.1.2015 um 16:50 uhr

Zurück in Miami

Zwar habe ich in den letzten Tagen nicht geschrieben, aber eigentlich ist auch nicht viel passiert. Wir hatten Seetage, viel Arbeit und in Nassau war ich nur kurz an Land, um meine Emails im Internet bearbeiten zu können. Es ist derzeit mal wieder extrem warm, über 30°C mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit. (Diese schlägt sich auf unserem Fliesenboden vor dem Buffet nieder, was ihn permanent glatt werden lässt.)

Erst von gestern kann ich wieder etwas berichten. Am Nachmittag bin ich mit Tina wieder auf einen Kaffee an die Bayside, wo wir uns ans Wasser setzten und mal wieder über Gott und die Welt redeten. Dann sind wir zurück spaziert, was sich ziemlich hinzog, da wir diesmal sehr weit hinten im Hafen lagen. Ganze 7 andere Kreuzfahrtschiffe lagen vor uns. Nachts lagen wir dann nur noch ganz alleine da. Abends nach dem Dienst bin ich wieder raus, mal wieder an den Ocean Drive. Dort traf ich dann Steffi, unsere Reiseberaterin mit Ihrem Freund. Wir hatten einen echt schönen Abend. Denn später gingen wir noch in den Club Nikki Beach. Ein ziemlich exklusiver und damit teurer Strand Club mit vielen Lümmel-Couchen. Viele reiche Jungs, viele Mädchen in knappen Röcken, gute Musik und eine Burlesque Show – hat sich eigentlich doch gelohnt. Die Drinks waren nicht sehr groß, aber sie hatten es in sich. Und ich hatte leider vorher nicht anständig gegessen…. Jedenfalls war ich froh, nicht allein nach Haus zu müssen.

Miami
Miami

Leave a Comment