5.4.2019 um 17:30 uhr

Hiroshima

Und weiter geht’s. Eine neue Stadt auf der Reise durch das Land der aufgehenden Sonne. So langsam strengt es schon an, stets mit dem ganzen Gepäck unterwegs zu sein. Kaum kennt man sich einigermaßen aus, muss man auch schon weiter. Aber es ist noch immer aufregend und interessant, keine Frage! Doch man wird müde und hat nur wenig Zeit, all die Eindrücke wirklich zu verarbeiten. Auch heute wieder, obwohl ich wirklich nicht viel gemacht habe. Die Fahrt von Osaka nach Hiroshima war recht einfach, schnell und unspektakulär. Die meiste Zeit habe ich mich mit meiner Routenplanung beschäftigt. So kam ich denn auch schon zur Mittagszeit hier an, stellte mein Gepäck ab und ging dorthin, wo jeder quasi hin muss, der einmal hier ist. Das Friedensdenkmal. Es ist wirklich sehr schön an einem kleinen Fluss gelegen, natürlich in mitten eines Parks mit vielen Kirschbäumen. Und natürlich waren die Japaner unterwegs, um zu picknicken. Aber das hat mich nicht weiter gestört. Unterwegs waren auch die Touristenbusse und die Reisegruppen. Eigentlich habe ich ja nix gegen sie, doch nun kann ich sie einmal aus ganz anderer Perspektive erleben und beobachten. Und obwohl ich mit und durch sie meinen Lebensunterhalt verdiene, sind sie mir jetzt doch leicht unsympathisch geworden. Der Grund ist eigentlich einfach. In diesem Friedenspark steht neben vielen Gedenksteinen und Mahnmalen auch die Friedensglocke. Und jeder einzelne der Reisegruppe läutet sie und es werden Erinnerungsfotos gemacht. Ist dies nicht eher ein Ort des Gedenkens und der Mahnung? Muss es denn so zu einem Ort werden, der als Fotoleinwand dient und die Geschichte dahinter fast völlig in Vergessenheit gerät? Also ich persönlich kam schon etwas ins Grübeln und Nachdenken, als ich hier war. Und die noch stehende Ruine der Industrie- und Handelskammer aus dem Jahr 1914 als Mahnmal hat es nicht leichter gemacht. Jedenfalls fand ich die ganze Situation sehr befremdlich. Nun aber genug davon. Der Tag neigt sich dem Ende zu, der Hunger meldet sich, und morgen geht die Sonne wieder auf!

Friedenspark in Hiroshima

Leave a Comment

de_DEGerman