21.1.2015 um 15:45 uhr

Wieder auf Tortola

Lange habe ich nichts mehr geschrieben. Aber bes ist auch nicht viel passiert. Seetage und Puerto Rico. Gestern (Road Town) konnte ich nicht raus. Heute musste ich. Meine weissen Schuhe verlieren nämlich langsam wieder die Sohle. Und das muss mir hier passieren! Auf einer Gott verlassener Insel irgendwo in der Karibik. Hier gibts ja nun nicht wirklich viele Geschäfte. Und dann muss ich welche finden, die mir passen und auch noch weiß sind. Aber ich hatte Glück. Ich habe weisse Schuhe gefunden. In meiner Größe. Leider hat der rechte eine andere Farbe als der linke. Der eine stand im Lager, der andere im Laden. Ich hab sie trotzdem gekauft, ich hatte keine Wahl. Von dem Rabatt, den ich dafür bekommen habe, habe ich Schuh-Politur gekauft.

Außerdem liegen wir heute Seite an Seite mit der Aida Bella auf Reede. Viele Crew Mitglieder nutzen das natürlich, um alte Freunde wieder zu treffen. So ist es immer auf Aida. Irgendwo auf der Welt trifft man sich unverhofft wieder.
Und noch viele größere Zufälle erlebte ich heute mal wieder mit Tina. Ich ging zuerst allein raus, denn Tina wollte sich mit Freunden von der Bella treffen. Ich kaufte meine Schuhe und traf sie dann allein und verlassen in einem Café. Sie hatten sich verpasst. Darauf hin führte ich sie in meine kleine Bar vom letzten Mal. Und prompt spazieren ihre Freunde zur Tür herein. Ein Wiedersehen vom feinsten! Schnell etwas gegessen, etwas getrunken, dann mussten wir auch schon wieder zurück. Wir legen ja auf Reede und müssen tendern, also uns per Boot zum Schiff bringen lassen. Und das kann dauern! Und wie wir so an der Pier warteten, kamen die ganzen Ausflüge zurück. Und es heißt ja „Gäste zuerst“. Zum Glück bekamen wir die Erlaubnis, mit den Bikern und deren Fahrrädern mitzufahren. Also noch mal Glück gehabt. Hoffentlich hält das noch ein bisschen an.

Aida bella
Aida bella

Leave a Comment