8.3.2017 um 15:30 uhr

Koh Samui, Thailand

Ich weiß ja, die Blog Beiträge sind Recht spärlich geworden in diesem Vertrag und wohl erst recht in der letzten Zeit. Aber viel gibts halt nicht zu berichten, wenn man die gleiche Tour zum siebenten mal macht. Wenigstens sind wir nun auf der letzten Runde und liegen heute noch einmal vor Koh Samui. Die Insel ist ja berühmt für seine Strände, und so habe ich heute die letzte Chance genutzt und bin ein wenig Baden gegangen. Das Wasser rund um die Insel ist sehr flach, weswegen wir auch tendern müssen. Ich konnte auch recht weit ins Wasser einlaufen, Ehe ich den Boden unter den Füßen verlor. Jedenfalls war das Wasser herrlich erfrischend, der Himmel blau und die Kulisse atemberaubend. Palmen und weißer Sandstrand am Nikki Beach. Eigentlich ist das ja eine Strandbar Kette, die es an fast allen Top Stränden rund um die Welt gibt. Im Nikki Beach in Miami war ich auch schon. Aber hier war es eigentlich besser. Lounge Musik, weiße Himmelbetten und cooles, stylisches Ambiente. Sehr schick!

Die neuen – alten Gäste sind nun an Bord und schon geht es wieder los. Neue Gäste, aber altbekannte Gesichter. Es sind wieder viele, viele an Bord, die wir schon kennen, weil sie einfach so oft mit Aida unterwegs sind. Und tatsächlich bleiben einige bin Shanghai an Bord, also einen ganzen Monat! Die Leute haben halt Zeit und Geld! Ich werde versuchen, noch ein paar schöne Eindrücke mitzunehmen, bevor wir diese Ecke hier verlassen. Wer weiß schon, wann ich mal wieder in der Gegend bin?

Nikki Beach, Koh Samui, Thailand

 

Leave a Comment

1 Comment on “8.3.2017 um 15:30 uhr”

  • Hallo Alex,
    hast recht, hast in den letzten Wochen nicht viel geschrieben. Ist aber schade, denn wir sind immer neugierig. Dein Vorsatz, die Zeit mit vielen Annehmlichkeiten zu genießen, ist nicht nur für Dich gut. Wir können hoffentlich auch noch davon profitieren, wenn wir kommen. So viel Sonne und so viel Wärme haben wir auf unserer Reise vielleicht nicht, aber schön wäre es schon. Mal baden gehen und am Strand liegen, kann uns schon reizen. Jedem Ausflug können wir uns nicht anschließen. Ist ja immerhin ein teurer Spass. Wir werden aber einige Ausflüge mitmachen, weil wir ja kaum noch mal wieder kommen können. Auf jeden Fall freuen wir uns sehr auf die Reise und auch auf unser Wiedersehen. Erst mal müssen wir die lange Reise überstehen. Am 1. April geht es los, aber am 3. steigen wir erst auf. Das wird stressig und anstrengend. Na, mal sehen.
    Liebe Grüße von
    M. und P.

de_DEGerman