8.4.2016 um 12:30 uhr

Der letzte Seetag…

…der Reise. Drei Reisen habe ich im ganzen noch vor mir. Und so langsam merkt man schon, dass sich meine Zeit hier dem Ende zuneigt. Es gibt bereits einen Nachfolger, den ich in den nächsten zwei Wochen einarbeiten muß. Also mal ganz ehrlich, wenn ich die Route nicht schon kennen würde – ab Mai geht es in die Ostsee, wo ich letztes Jahr schon mit der diva war – dann würde es mir direkt leid tun, das Team hier zu verlassen. Eben hat man sich aneinander gewöhnt, kommt miteinander ganz gut aus, hat sich schätzen gelernt, da geht es auch schon wieder weg. Also so einen Schiffswechsel mal mit machen ist ja gut und schön, aber es ist auch eine Erfahrung, die ich nicht allzu oft machen möchte. Ich hab hier neue nette Menschen und Kollegen getroffen, alte Bekannte wieder gesehen (Swenja von der vita z.B.). Aber ich weiß, das auch auf der luna einige Bekannte und Freunde auf mich warten. Und die Route nach Spitzbergen ist eh traumhaft! Außerdem wird es tatsächlich langsam wärmer und sonniger.
In den letzten Tagen habe ich leider wieder sehr wenig geschrieben. Ich hatte allerdings auch recht viel zu tun. In den letzten zwei Wochen bin ich noch nicht mal vom Schiff gekommen! Daher gibt es auch ganz wenig bis gar keine Fotos. Die Reisen sind recht kurz, aber echt vollgepackt mit Veranstaltungen, von denen ich auch welche organisiere. Und unser General Manager ist ziemlich anspruchsvoll. Aber als Profi konnte ich ihn bisher stets zufrieden stellen. Hoffentlich werden die nächsten Wochen etwas weniger anstrengend. Zumindest haben wir keine 750 Kinder!!! mehr an Bord. Die Ferien sind nun endgültig vorbei. Und irgendwie muß ich es noch schaffen, in Zeebrügge an Land zu gehen und mir ein Hard Rock T-Shirt von Amsterdam zu besorgen. Drei Reisen, drei Chancen hab ich noch! Und vielleicht kann ich mir nächste Reise noch einen kleinen Traum erfüllen. Aber dazu in drei Tagen mehr…

 

Leave a Comment

de_DEGerman