8.7.2018 um 13:00

Zurück zu Hause

Ein letzter Beitrag fehlt noch, zumal ich in letzter Zeit ja eh kaum etwas geschrieben habe. Ich bin zurück zu Hause.

In den letzten Wochen habe ich nicht mehr viel Neues erlebt, war kaum noch draußen an Land und hatte Spätdienst. Da geht`s um 12 Uhr los und so bleibt ohnehin keine Zeit, Land und Leute zu erkunden. Dann hatte ich noch in meiner letzten Woche ein neues Projekt (Einführung eines neuen Service-Standarts) auszuarbeiten, was mir zwar noch mal Motivation verschaffte, was aber auch in letzter Minute noch aufgeschoben wurde. So konnte ich dieses nur Vorstellen, aber nicht mehr umsetzen. Immerhin haben meine Chefs mein Engagement bemerkt und dieses auch in meinem Zeugnis erwähnt. Und natürlich hatte ich auch mit meiner Übergabe an meinen Nachfolger gut zu tun. Da habe ich nun sowohl im Steak House als auch für das Rossini meinen Nachfolger „ausgebildet“.

Im Großen und ganzen war dieser Vertrag schon sehr anders, als alle vorherigen. Der 7. halt. Er begann sehr über, wurde turbulent, und erst zurück auf die Mar kam ich zur Ruhe, in meinen Rhythmus, in meine Routine. Ich bin immer noch der Meinung, den 7.Vertrag hätte ich auslassen sollen und direkt mit dem 8. weitermachen sollen… Das Fahrgebiet, auf das es mir ankam, habe ich fast komplett verpaßt. Immerhin habe ich viele Kollegen wieder getroffen und gute neue Freunde kennen gelernt.

Nun bin ich ziemlich kaputt und kann mich wieder nur langsam an das Land gewöhnen. Heute hätte ich ausschlafen können, wachte aber gegen 7 Uhr schon auf. Es war zu ruhig, zu still. Keine Schiffsgräusche, keine Wellen, die an das Bullauge schlagen, kein Summen der Wasserschutztüren, kein sanftes Wiegen in der Koje. Das land zu grün – das Blau fehlt halt. Aber das wird schon noch mit der Zeit. Nun habe ich erstmal zu tun, die 2000 Fotos wieder aufzuarbeiten, die ich dann doch noch machen konnte. Aufgrund der fehlenden (ordentlichen) Kamera, sind es diesmal merklich weniger geworden. Die Lust, neues zu entdecken, trage ich aber immer noch in mir. Nächsten Monat geht`s auf Urlaub rund um die britische Insel und noch mal ganz tief Eintauchen in englische Geschichte, Mythen und Sagen Irlands und Schottlands. Darauf freue ich mich…

AIDAmar

 

Leave a Comment

de_DEGerman