9.12.2014 um 15:15 uhr

San Juan, Puerto Rico

In den letzten zwei Tagen sind wir durch das karibische Meer nach Puerto Rico gefahren, wo wir heute Anker warfen. Hier weiter im Süden ist es schon erheblich wärmer als noch in Miami. Mal locker an die 34°C. Strahlend blauer Himmel und eine leichte Briese. Die Insel selber, von Kolumbus entdeckt, hat eine interessante Mischung aus karibischen Flair, spanischer Kultur und Enklave der USA. Die US Polizei ist hier sehr präsent. Aber es gibt viele bunter Häuser im kolonialen Stil, wie ich sie auch schon von der südlichen Karibik her kenne. Also von St.Lucia, Bonnaire oder Aruba. Einige sind recht verfallen, einige prachtvolle Villen gibt es hier – aber alle sind echt bunt. Von dunklem blau über rosarot bis zu sommergelb ist alles vertreten. Zwei größere Festungen gibt es noch, die man besichtigen kann, aber das habe ich mir heute geschenkt. Dazu war es zu heiss. Viele Touristenshops gibt es, wo man billige T-Shirts kaufen kann. Viele Cocktailbars und Tapasbars und kleine nette, einfache Restaurants. Ich bin erst alleine raus. Vom Kapitol die Memorial Street entlang bis zum Gouvenors Palast. Da habe ich dann Finni, unsere Krankenschwester getroffen und bin mit ihr erst bummeln und dann essen gegangen. Ein echt netter Nachmittag war das. Nun werde ich noch etwas relaxen, denn heute Abend geht es weiter.

Kolumbusstatue
Kolumbusstatue

Leave a Comment