Hey, ich bin Alex.
Seit 7 Jahren, seit Februar 2014, gehöre ich zur Crew von AIDA und bin so auf der ganzen Welt unterwegs. Und es war die beste Entscheidung ever!
Mein Motto: Das Leben ist eine Reise und die Welt ist mein zu Hause
Follow Me
profile

Santa Cruz de tenerife

Es geht wieder los Nach 315 Tagen Zwangsurlaub geht es nun endlich wieder an Bord. Als die Pandemie im Februar in Deutschland ausgebrochen war, und wir im April nach Hause fuhren, konnte kein Mensch ahnen, daß quasi die gesamte Welt betroffen sein würde. Nahezu sämtliche Länder verfielen in eine Art […]

Read More

Back Home

seit zwei Tagen nun bin ich wieder daheim. Die Rückfahrt war lang und anstrengend, auch wenn ich den größten Teil im Bus oder Zug auf meinem Hintern verbrachte, dauerte dies doch an die 16 Stunden. Um Mitternacht war ich endlich zu Hause; losgefahren sind wir mit 1 Stunde Verspätung um […]

Read More

Skagen, Dänemark

Jetzt scheint es alles recht schnell zu gehen. Wir sind ja nun in Skagen angekommen, und es ist zwar sonnig aber knackig frisch und windig, und liegen hier an der Pier. Kaum 2 Tage später kam dann die Info, dass wir nach Hause fahren werden. Gestern nun kam die Bestätigung […]

Read More

In der Biskya

Letzte Nacht liefen wir in die Biskya ein. Dieses Stück Meer zwischen Nordspanien und Frankreich, welches normalerweise auch für seine rauhe See bekannt ist. Morgen oder Übermorgen wird es dann hoffentlich durch den Ärmelkanal gehen. Das Wetter jedenfalls scheint mitzuspielen, denn die See ist nur mäßig bewegt. Gestern aber durfte […]

Read More

Happy birthday

Da kam ich heute früh halbwegs ausgeschlafen, aber immer noch nicht ganz wach zum Frühstück, schlürfte nichts ahnend mein Müsli, als sich plötzlich die halbe Restaurant Crew um mich versammelte und voller Inbrunst mit großem Radau und ganz viel Lärm mir ein Ständchen darbrachte. Ich hatte gehofft, ich könne schnell […]

Read More

Noch immer auf dem Atlantik

Nun, während der letzten Tage habe ich mich doch wieder etwas beruhigt. Der letzte Eintrag war doch mit sehr viel „Leidenschaft“ geschrieben. Da wir noch immer keinen Kranken an Bord haben, wurde dieser Sicherheitsabstand auch nicht auf Biegen und Brechen überall umgesetzt. Letztlich wusste wohl jeder, wie schwierig dies hier […]

Read More

Irgendwo auf See

So langsam wird es mal Zeit für ein kleines Update. Es ist ja eine Menge passiert und in Zeiten der Corona Krise betrifft es nun mittlerweile jeden einzelnen von uns. Bisher ging es uns an Bord noch verhältnismäßig gut. Vor unserer Abreise konnten wir noch in St.Kitts Treibstoff laden und […]

Read More